Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Der Ernährungskompass

Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung - Mit den 12 wichtigsten Regeln der gesunden Ernährung
Autor: Bas Kast
20,00 €
über 100 Stück auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3570103197
Lieferung bis Mo, 21.Jan. (ca. ¾), oder Di, 22.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 10 Stunden, 41 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren


Rezensionen

full star full star full star full star full star empty star empty star   Weg durchs Labyrinth
Es wird sich herum gesprochen haben, die Welt ist komplex, lineare Prozesse gibt es beim Thema Ernährung eher weniger. Und da die Welt näher zusammenrückt, verwundert es nicht, dass Fisch nicht einfach nur gesund ist, sondern ggf. Giftstoffe mit sich bringt. Das nur einmal vor weg. Doch wie sollen wir uns verhalten, woran halten, wenn wir BEWUSST mit Ernährung und Genuss umgehen möchten zugunsten eines gesunden, vitalen und langen Lebens, umgeben von Heerscharen von Ratgebern und Studien dazu?? Wahrscheinlich ist diese Frage schon Luxus pur, denn wenn Menschen in Nordeuropa im besten Alter anfangen sich intensiv Gedanken über Ernährung zu machen, haben sie ihre evolutionäre Aufgabe in aller Regel schon erfüllt und leiden keinen Hunger. Nun geht es um individuellen Egoismus.

Daher: Wenn die Kernstory des Autors zutrifft - und warum sollte dies nicht der Fall sein - dass persönliche Not und individueller Eigensinn des Autors dazu geführt haben, Studien zu sammeln, zu sichten und irgendwann selbst vier Kernfragen zu formulieren, an Hand derer er Licht in den Dschungel der Ernährungsratgeber und Mythen bringen wollte, macht mich das neugierig. Den hier steht nicht unmittelbar ein Institut dahinter, sondern ein Wissenschaftsjournalist Anfang 40, dessen Körper ihm den Stinkefinger gezeigt hat. Und die Sichtung des Materials hat Kast erst einmal für sich selbst gemacht. Nun ist ein Buch draus geworden, welches polarisiert. Eigentlich nicht verwunderlich, denn auch eine noch so umfangreiche Sichtung und Zusammenführung von Studien wird einfach nicht in der Lage sein, sämtliche Parameter und Kontextfaktoren zu erfassen für lebenslange Gesundheit eines Einzelnen. Und immer wieder jemanden kränken und ärgern. Natürlich spielen Umweltfaktoren, emotionaler Zustand und Art der Arbeits- und Lebensbedingungen auch noch ihre Rollen. Aber es gibt Tendenzen. Und die hat Bas Kast in Beziehung zueinander gebracht und das für mich anschaulich, sprachlich und kognitiv nachvollziehbar.

So lernen wir, dass bestimmtes Ernährungsverhalten mit reichlich Eiweiß durchaus Gewichtsreduktion möglich macht, andererseits jedoch Sterblichkeitsrisiken erhöht. Da sind sie schon wieder, die Dilemmata. Glücklicher Weise lässt der Autor uns als Lesende nicht allein in diesem vielleicht schon sortiertem doch immer noch komplexen Gefüge und bietet zum Abschluss seine 12 Ernährungstipps. Und die sind durchaus nachvollziehbar, machbar und genussvoll, wie ich finde. Nicht immer, aber immer öfter. 5 von 7 Sternen für die Anregungen gibt es hier von mir.
11.03.2018, Bärbel Röpke

Klappentext

Wissensbuch des Jahres 2018

Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, um sich selbst zu heilen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann. Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln "jung essen"? Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus.

Autoreninformationen

Bas Kast, Jahrgang 1973, studierte Psychologie und Biologie in Konstanz, Bochum und am MIT in Boston/USA. Er arbeitet als Wissenschaftsjournalist und Autor. Veröffentlichungen: Die Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt (2004), Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft (2007), Und plötzlich macht es KLICK! (2015).

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3570103197
10-stellige ISBN 3570103196
Verlag Bertelsmann Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 5. März 2018
Seitenzahl 320
Illustrationsbemerkung mit s/w Abbildungen
Format (L×B×H) 22,1cm × 14,4cm × 3,2cm
Gewicht 530g
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Gesundheit, Körperpflege
In unseren Listen Lebensratgeber
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 13. November 2017
Deutsch
E-Book (PDF) ·  Sofort lieferbar (Download)
9,99 €
Harte Kost (Download)
Erschienen am: 10. November 2014
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
13,99 €
Erschienen am: 8. Februar 2014
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
19,99 €
Erschienen am: 3. August 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  21 Stück auf Lager
19,99 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 29. August 2011
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
9,99 €
Medical Food (Download)
Erschienen am: 13. Juni 2017
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
18,99 €
Erschienen am: 5. November 2013
Englisch
E-Book (ePub+DRM) ·  Sofort lieferbar (Download)
20,49 €
Bridget Jones (Download)
Erschienen am: 30. Oktober 2013
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
8,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.